fr  |  de  |  en

Europäische Anerkennung für die CRR

Die Jury des European Board of Physical and Rehabilitation Medicine hat die Zertifizierung der CRR für die nächsten 5 Jahre, also bis zum 31.12.2020, erneuert.

Das European Board of Physical and Rehabilitation Medicine ist eine Abteilung der European Union of Medical Specialists (U.E.M.S.). Es vertritt die Fachärzte für Physikalische Medizin und Rehabilitation aus 31 Ländern (28 Länder der EU sowie Norwegen, Island und Schweiz) und versteht sich als Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Aufwertung der Fachrichtung.

Sie ist in den Bereichen Ausbildung, gute klinische Praxis, Zertifizierungen und Akkreditierungen tätig. Die CRR ist damit europaweit als anerkannte Weiterbildungsstätte akkreditiert. Damit die Akkreditierung erteilt wird, muss ein umfassendes Pflichtenheft erfüllt werden. Dazu gehört unter anderem:

  • auf nationaler Ebene als Weiterbildungsstätte anerkannt sein;
  • von einem Facharzt in Physikalischer Medizin und Rehabilitation geleitet werden;
  • regelmässig Weiterbildungen im Bereich Rehabilitation durchführen;
  • eine Forschungstätigkeit vorweisen.

Dr. Gilles Rivier, der medizinische Direktor der CRR, versteht die europäische Akkreditierung als „Anerkennung der Qualität unserer Leistungen auf internationaler Ebene“. Die CRR positioniere sich damit als wichtiges Kompetenzzentrum im Bereich Rehabilitation und hebe sich insbesondere aufgrund ihres interdisziplinären Angebots und ihrer Weiterbildungstätigkeit hervor.

Weitere Informationen über das Board und seine Arbeit unter www.euro-prm.org (Website auf Englisch).

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > Europäische Anerkennung für die CRR
© boomerang