fr  |  de  |  en

Die Sendung CQFD präsentiert Ihnen die arbeitsorientierte Rehabilitation

Nach einem Unfall gilt es, die Fähigkeiten eines Patienten einzustufen: Kann er seinen angestammten Beruf noch ausüben und wenn nicht, welcher Beruf bietet sich als Alternative an? Um diese Frage dreht sich die Arbeit der Abteilung arbeitsorientierte Rehabilitation. Die Sendung CQFD von "RTS-La Première" bietet Ihnen Einblick in diese wichtige Phase des Rehabilitationsprozesses.

Nach einem Unfall kümmern sich Ärzte um Sie und reparieren, was repariert werden muss. Dies heisst aber nicht, dass Sie nach der OP gleich nach Hause und damit in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren können.

Manchmal kommt es leider vor, dass nicht mehr alles alleine geht. Dies kann bei schweren Verletzungen des Bewegungsapparates oder bei Schädel-Hirn-Traumas der Fall sein.

Sobald die kurative Medizin ihren Teil geleistet hat, kommt die Rehabilitation zum Tragen, die es dem Patienten erlaubt, in ein (möglichst) normales Leben zurückzukehren.

Die Sendung CQFD von La Première hat sich mit dem Thema befasst und bietet in ihrer Sendung einen spannenden Einblick. Mit dabei sind Gilles Rivier, medizinischer Direktor der CRR, und Michel Fédou, Chefarzt der arbeitsorientierten Rehabilitation.

 

 

Was ist die Sendung CQFD?

"CQFD" ist die Wissenschafts- und Gesundheitssendung von La Première. Die Wissenschaft hilft uns, verspricht uns Fortschritt und lässt uns die Welt um uns herum besser verstehen. Die Gesundheit fasziniert und beunruhigt uns gleichzeitig und lässt uns Dinge hinterfragen.

Das Sendeteam von "CQFD" befasst sich mit spannenden Themen, entschlüsselt und erklärt Geheimnisse, Krankheiten und den medizinischen und wissenschaftlichen Fortschritt. 

http://www.rts.ch/la-1ere/programmes/cqfd/ 

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > Die Sendung CQFD präsentiert Ihnen die arbeitsorientierte Rehabilitation
© boomerang