fr  |  de  |  en

Unsere Charta

Mit ihrem einmaligen Leistungsangebot – Prävention, Versicherung und Rehabilitation – bietet die Suva ihren Versicherten einen umfassenden Gesundheitsschutz. Eines ihrer Hauptanliegen ist die Rehabilitation verunfallter Personen in ihren eigenen Kliniken, zu der neben der Clinique romande de réadaptation auch die Deutschschweizer Rehaklinik in Bellikon gehört.

Mission

Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin der Clinique romande de réadaptation setzt sich direkt oder indirekt dafür ein, dass sich der Patient oder die Patientin aktiv an allen Lebensbereichen beteiligen kann. Dabei wird Interdisziplinarität gross geschrieben.

Valeurs

Bei der Ausübung ihrer Tätigkeit stehen für die Mitarbeitenden Berufsethik, gegenseitiger Respekt, Loyalität, Rücksicht und die Sicherheit der Patienten jederzeit an oberster Stelle.

 

 

Vision

Über einen umfassende Ansatz und eine regelmässige Evaluierung der eigenen Arbeit verpflichtet sich der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin, Dienstleistungen auf hohem Niveau zu erbringen, sodass die Klinik ihre Leaderposition im Bereich der Rehabilitation stärken und entwickeln kann.

Unsere Werte und Grundsätze

Der Begriff Interdisziplinarität beinhaltet einerseits, dass die verschiedenen Berufe, die allesamt auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, Informationen untereinander austauschen, und andererseits, dass Aufgaben im Hinblick auf eine grössere Effizienz komplementär aufgeteilt werden.

Partizipation ist das „Miteinbeziehen“ eines Individuums in Lebens- bzw. Alltagssituationen je nach Gesundheitszustand, Funktionen, anatomischen Voraussetzungen, Aktivitäten sowie intrinsischen und extrinsischen Faktoren.

Zur Berufsethik gehört, dass die Dienstleistungen dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Patientinnen und Patienten Empathie entgegenbringen. Entsprechend wird darauf geachtet, dass die therapeutischen Massnahmen im besten Interesse des Patienten resp. der Patientin liegen. Berufsethik ist für uns eng mit Verantwortungsbewusstsein verbunden. So hat Vertraulichkeit oberste Priorität und wir vermeiden jede Form von Diskriminierung.

Gegenseitiger Respekt ist für uns ein Zeichen der Wertschätzung unseres Gegenübers (Arbeitskollegen, Patienten, externe Partner). So hören wir aktiv zu und lassen andere Meinungen und kulturelle Unterschiede gelten. „Gegenseitig“ impliziert, dass wir den gleichen Respekt auch von unserem (Gesprächs-)partner erwarten dürfen.

Loyalität ist für uns mit gegenseitigem Vertrauen und dem Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen gegenüber anderen Personen (Patienten, Kollegen, Vorgesetzten, Arbeitgeber) verbunden. Das heisst, das Verpflichtungen und Vereinbarungen eingehalten werden, Situationen professionell gehandhabt werden und offen und transparent kommuniziert wird.

Der Begriff Zuvorkommenheit beschreibt unsere Art, wie wir den Patientinnen und Patienten begegnen und sie behandeln möchten. Darunter verstehen wir, dass wir freundlich, aufmerksam und lösungsorientiert sind.

Die Sicherheit der Patientinnen und Patienten als wichtigsten Wert zu betrachten, heisst, dass wir uns in einem kohärenten und integrierten Vorgehen (ob als Einzelperson oder als Organisation) darum bemühen, die Gefahren für die Patientinnen und Patienten zu reduzieren. Dabei stützen wir uns auf gemeinsame Werte und Beweggründe.

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > Unsere Charta
© boomerang