Télécharger cette page en PDF

Aktion Diabetes an der CRR

Online seit 14.09.2021
Teilen

Im Rahmen der Präventions- und Früherkennungskampagne der Vereinigung diabeteswallis wird am Mittwoch, 22. September von 13:30 bis 18:30 Uhr an der CRR ein Infostand betrieben.

Beratung durch Fachleute

Betrieben wird der Stand von Fachleuten des Verbands diabeteswallis (AVsD) sowie der Clinique romande de réadaptation (CRR), welche die Besucher über mögliche Komplikationen eines schlecht eingestellten oder zu spät behandelten Diabetes informieren.

Bei Diabetikern können bereits kleine Wunden zu ernsten Komplikationen wie Krankenhausaufenthalten und sogar Amputationen führen, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden. Wundpflegespezialisten und die Fachleute der orthopädietechnischen Werkstatt der CRR informieren über die verschiedenen Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Diabeteskomplikationen.

 

 

1 von 3 Walliser*innen haben Diabetes und wissen es nicht

Laut Schätzungen weiss rund ein Drittel aller Diabetiker nicht, dass sie von der Krankheit betroffen sind. So sind die Symptome dieser "stillen" Krankheit häufig unsichtbar. Es ist daher wichtig, dass möglichst flächendeckende Früherkennungstests durchgeführt werden und so die Krankheit frühzeitig erkannt wird. Dies ist eines der Hauptziele des Projekts Aktion Diabetes.

Die Besucher*innen haben die Möglichkeit, sich vor Ort von einer Pflegefachperson von diabeteswallis testen zu lassen.

Auf der Website Aktion Diabetes finden Sie allgemeine Informationen zur Kampagne und den verschiedenen realisierten Projekten. 

 

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Mehr über Cookies ok