fr  |  de  |  en

Er kämpft für ein normales Leben

Am 18. August 2017 ändert sich das Leben von Pascal Fumeaux in wenigen Augenblicken. Im Dienst wird der Kommandant der Gemeindepolizei Conthey Opfer eines Motorradunfalls und verliert sein linkes Bein.

Es folgt ein langer Spitalaufenthalt mit zahlreichen Operationen und ein ebenso langer Rehaaufenthalt in der Clinique Romande de Réadaptation. Die Genesung des begeisterten Sportlers Pascal Fumeaux ist gezeichnet von Mut, Aufopferung und einer gehörigen Portion Optimismus. Lesen Sie hier den Artikel im «Le Matin», in dem Pascal Fumeaux Einblick in seinen schwierigen Weg zurück in den Alltag gibt. Schauen Sie ein Video von Fumeaux’ Trainingsalltag mit seinem Coach.

Artikel im Le Matin 

Training mit seinem Coach

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > Er kämpft für ein normales Leben
© boomerang