fr  |  de  |  en

SIWF-Award für besonderes Engagement für einen Arzt der CRR

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) verleiht seit 2014 eine Auszeichnung für besonders engagierte Weiterbildungsverantwortliche. Zu den diesjährigen 43 Gewinnern des SIWF-Awards gehört auch Dr. François Luthi, Chefarzt der Abteilung Rehabilitation des Bewegungsapparates der Clinique romande de réadaptation (CRR).

Nominierung durch Assistenzärztinnen und Assistenzärzte

Für den SIWF-Award können Personen nominiert werden, die in der ärztlichen Weiterbildung aktiv tätig sind. Im Fokus stehen Kaderärztinnen und -ärzte, welche sich persönlich für die Weiterbildung von angehenden Fachärzten und -ärztinnen einsetzen und besonders kompetent und initiativ bei der Weitergabe von Kenntnissen und Fertigkeiten sind. Nominationsberechtigt sind Ärztinnen und Ärzte, die sich zurzeit in der Weiterbildung zu einem Facharzttitel befinden oder vor weniger als einem Jahr den Facharzttitel erworben haben. Weitere Infos

Neben der Auszeichnung von Dr. Luthi ist der Award auch für die gesamte CRR eine Ehre, der die Weiterbildung von Ärzten ein grosses Anliegen ist. So ist die Klinik vom SIWF auch in 4 Fachgebieten als Weiterbildungsstätte anerkannt und bietet 13 Assistenzarzt-Posten an. Weitere Infos

Was ist das SIWF?

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) ist ein von der FMH unabhängiges Institut, das alle wesentlichen Akteure und Organisationen in diesem Bereich vereinigt und so in über 120 Fachgebieten eine qualitativ hochstehende Weiter- und Fortbildung der Ärztinnen und Ärzte sicherstelle. Weitere Infos

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > SIWF-Award für besonderes Engagement für einen Arzt der CRR
© boomerang