Télécharger cette page en PDF

Unsere Spezialisten

Die Werkstattleitenden

Unsere Werkstattleitenden bringen neben einer handwerklichen Grundbildung auch eine soziale Ausbildung (FH) mit. Damit kommt ihnen eine Schlüsselrolle im Prozess der beruflichen Wiedereingliederung zu. Sie fördern die Arbeitsfähigkeit, arbeiten transversal mit allen Teams der Clinique romande de réadaptation (Ärzten, Therapeuten, Neuropsychologen, soziale Dienste) zusammen und koordinieren die Eingliederungsmassnahmen mit den Suva- und IV-Beratern. Anhand standardisierter und normierter Tätigkeiten werden die beruflichen und integrativen Fähigkeiten im Hinblick auf die berufliche Wiedereingliederung evaluiert.

Die Psychologen-Berufsberater (BSL)

In Zusammenarbeit mit den Werkstattleitenden und mit Blick auf die von den Therapeuten erkannten Einschränkungen erarbeiten sie ein realistisches und erreichbares Berufsprofil, das die Interessen, Fähigkeiten und Bereitschaft des Patienten berücksichtigt. Um die Lernfähigkeiten entsprechend einschätzen zu können, führen sie mit den Patienten psychometrische Tests durch. Sie helfen ihnen ausserdem bei der Stellensuche und vermitteln gleichzeitig die entsprechenden Suchmethoden.

 

Der Arzt / die Ärztin

Der Arzt oder die Ärztin übernimmt die Rolle als Schnittstelle der internen (Ärzte, Neuropsychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten) und externen Ansprechpersonen (IV, Suva-Zweigstelle, Versicherungen ...). Daneben validiert er oder sie die von den Akteuren beobachteten Einschränkungen. 

 

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Mehr über Cookies ok