Télécharger cette page en PDF

Medizinische Unterstützung für die Nati von der CRR

En ligne depuis le 19.04.2016

Ab Herbst betreut Dr. Pierre-Etienne Fournier die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft als Teamarzt.

Partagez sur

Der Chefarzt der sportmedizinischen Abteilung der CRR, der bereits seit 10 Jahren für die Nachwuchskader des Schweizerischen Fussballverbands tätig ist und davon 5 Jahre für die U21-Nati verantwortlich war, wird nach der Euro 2016 zum Ärzteteam des A-Teams stossen.

«Dieser Schritt ist für die Klinik ein echter Glücksfall und bietet Gelegenheit, das Image und die Attraktivität des Swiss Olympic Medical Center der CRR zu stärken», ist sich Dr. Fournier sicher. Die Klinik freut sich über diese Ehre und sieht die Ernennung als Anerkennung für die Arbeit, die Dr. Fournier und das gesamte sportmedizinische Team Tag für Tag leisten. 

Lesen Sie hier den Artikel im Le Nouvelliste (auf Französisch) 

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok