fr  |  de  |  en

2017: Jahr der Konsolidierung

Im vergangenen Geschäftsjahr bestätigten sich die guten Ergebnisse des Vorjahres: Erneut konnte die Clinique romande de réadaptation (CRR) eine Bettenauslastung von 95,1% erzielen. Die Klinik hat insgesamt 1'347 Patientinnen und Patienten betreut, wobei 50'328 Spitaltage angefallen sind. Hinzu kommen die 7'400 Patientinnen und Patienten, die ambulant behandelt wurden.

Vergangene Woche hat die CRR ihren Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Im Dokument enthalten sind umfassende Informationen über den Alltag der Institution, die Entwicklung ihres Angebots, ihre Forschungstätigkeit sowie die Schlüsselzahlen zum Geschäftsjahr 2017. 2017 stand ganz im Zeichen der neuen Markenstrategie der Suva, mit der sich der CRR die Chance eröffnet, ihre Stellung im Bereich der Rehabilitation zu stärken.
Zu den Highlights von 2017 gehörten mehrere Events wie die 1. Ausgabe der ParaRomandie oder die Live-Sendung des RTS «Caravane FM», die beide die Bekanntheit und die Dynamik der CRR unterstreichen.

Dokumente

Zahlen

Jahresbericht 2017

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > 2017: Jahr der Konsolidierung
© boomerang