Télécharger cette page en PDF

Auszeichnung für eine ehemalige CRR-Patientin

Isabelle Henchoz wurde in ihrem Leben schon zahlreiche Male hart vom Schicksal geprüft. 2007 wurde bei ihr ein Tumor entdeckt, der schliesslich zum Verlust ihrer Beinfunktion führte.

Dennoch gibt die Waadtländerin mit dem starken Charakter nie auf und engagiert sich seit Jahren für den Verein Capdenho, der sich dafür einsetzt, im Pays-d’Enhaut ein attraktives Sport- und Freizeitangebot für Menschen mit einer Behinderung anzubieten.

Für ihr Engagement wurde sie dieses Jahr mit dem Prix Monte-Carlo «Femme de l’année» ausgezeichnet, der ihr vergangenen Montag in Monaco übergeben wurde. Mit dem Preis werden starke Frauen geehrt, die trotz widriger Bedingungen Grossartiges geleistet haben.

Wie sie darüber denkt, erfahren Sie im Artikel der 24 Heures (auf Französisch).


Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok