fr  |  de  |  en

Skiunfälle: Zahlen, Kosten, Behandlung und Prävention

Die Zahl der Ski- und Snowboardunfälle nimmt Jahr für Jahr zu. 2016 registrierte man 33'000 Unfälle auf den Schweizer Pisten (26'000 Ski- und 7'000 Snowboardunfälle). Dies verursachte Kosten von total 286 Millionen Franken. Diese Thematik steht in der Sendung Eco-Logique von Canal 9 im Mittelpunkt.

Wie lassen sich Unfälle auf der Piste nach Möglichkei vermeiden, welche Verletzungen sind am häufigsten und was sind die Folgen davon?

Diese und andere Fragen beantworten Dr. Pierre-Etienne Fournier, Chefarzt an der Clinique romande de réadaptation in Sitten, und Jean-Luc Alt, Sprecher der SUVA für die Westschweiz in einem 7-minütigen Beitrag.

 

Imprimer le contenu de cette page
Télécharger cette page en PDF
Recommander cette adresse à un ami
Vous êtes ici > Über die Klinik > News > Skiunfälle: Zahlen, Kosten, Behandlung und Prävention
© boomerang